Anisokorie – Fort Worth Eye Associates

Anisokorie ist eine Erkrankung, bei der Ihre Pupillen ungleich groß sind. Die Pupillen, das schwarze Zentrum Ihres Auges, sind normalerweise gleich. Anisokorie hat normalerweise keinen Einfluss auf die Gesundheit Ihrer Augen. Diese physiologische Anisokorie tritt bei etwa 20 % der Menschen auf. Anisokorie kann jedoch das Ergebnis eines zugrunde liegenden Krankheitsprozesses sein, wie z. B. Hirnnervenlähmungen, die sich aus den folgenden Erkrankungen entwickelt haben:

  • Anisokorie bei Fort Worth Eye Associates behandeltMigräne Kopfschmerzen
  • Anfallsleiden
  • Infektionen wie Meningitis
  • Gehirntumor
  • Gehirn-Aneurysma
  • Gehirnabszess
  • Hirninfarkt, Schlaganfall

Sie können mit Anisokorie geboren werden oder sich im Laufe der Zeit entwickeln. Wenn Sie eine Anisokorie entwickeln, suchen Sie bitte einen Augenarzt auf. Die zugrunde liegende Ursache kann andere Symptome haben, darunter:

  • Kopfschmerzen
  • Sichtverlust
  • Verschwommene Sicht
  • Brechreiz
  • Doppelbilder
  • Fieber
  • Steifer Nacken

Bitte rufen Sie die Fort Worth Eye Associates an, wenn Sie eines der oben genannten Symptome haben. Dies wird ihm oder ihr helfen, die zugrunde liegende Ursache Ihrer Anisokorie zu diagnostizieren.

EK İŞLER VE YURT DIŞI İLE İLGİLİ İLANLAR İÇİN MUTLAKA UĞRAYIN

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button